titel

voriger Artikel  |  zurück zum Archiv  |  nächster Artikel

14.07.2009

Abstand zur Spitze schmilzt

Nur noch einen Punkt hinter einem Podestplatz

Werner Ehrler erwischte am Wochenende eine schnelle Linie

 

Walldürn (mw). Am vergangenen Wochenende erreichten die Segelflieger aus Walldürn einen guten zehnten Rundenplatz und konnten so die direkten Konkurrenten in Schach halten. Das Wetter am Wochenende war zweigeteilt: Nur ein kleines Wetterfenster ließ am Samstagnachmittag Flüge für die Bundesliga zu während am Sonntag von Walldürn aus nicht auf Punktejagd gegangen werden konnte. 

So konzentrierten sich die Walldürner ganz auf den Samstag, der allerdings alles andere als leicht fliegbar war. Durch den starken Wind war es für die Piloten oft nicht einfach die Thermik richtig zu fassen, sodass teilweise Geduld gefragt war um gute Steigwerte zu bekommen. Am besten gelang das Werner Ehrler (84 km/h) der eine gute Linie zwischen Crailsheim und den Altmühlseen nutzte um mit Hilfe des starken Windes seine Durchschnittsgeschwindigkeit zu steigern. Der zweite im Bundesligateam war Erhard Schlessmann (74 km/h) der bis nach Ellwangen und Kitzingen unterwegs war. Den drittschnellsten Flug der Walldürner absolvierte Herbert Zemmel (65 km/h), dessen Schnitt allerdings durch einen Tiefpunkt gleich zu Beginn des Fluges gedrückt wurde.

Durch dieses Resultat konnte der Abstand zu den Top 3 gehalten und weiter verringert werden, sodass eine realistische Chance besteht in der Tabelle noch weiter nach oben zu kommen.

Die Bundesligatabelle:


1     148     3.109,91     LSV Schwarzwald (BW)
2     143     2.919,24     SFG Donauwörth-Monheim (BY)
3     120     2.813,15     SFZ Königsdorf (BY)
4     120     2.634,13     SFC Hirzenhain (HE)
5     119     2.817,08     FSC Odenwald Walldürn (BW)
6     113     2.579,78     LfV Greven (NW)
7     112     2.863,75     SFG Giulini/Ludwigshafen (RP)
8     110     2.661,92     LSG Bayreuth (BY)
9     107     2.377,94     FLG Blaubeuren (BW)
10   106     2.674,87     FSV Laichingen (BW)
11   106     2.462,39     FCC-Berlin (BL)
12   103     2.559,24     HAC Boberg (HH)
13   101     2.621,66     FLG Dettingen/Teck (BW)
14     93     2.676,27     LSR Aalen (BW)
15     90     2.620,86     AC Langenselbold (HE)
16     76     2.369,20     FSV Gerstetten (BW)
17     76     2.190,25     LSV Gifhorn (NI)
18     76     1.899,04     FLC Schwandorf (BY)
19     72     2.083,36     Aero-Club Ansbach (BY)
20     71     2.237,83     FG Oerlinghausen (NW)
21     70     1.992,46     SFZ Ottengrüner Heide (BY)
22     67     2.309,93     Fliegergruppe Wolf Hirth (BW)
23     56     2.211,09     SFC Schwäbisch Hall (BW)
24     54     2.042,27     SFV Mannheim (BW)
25     53     2.189,72     AC Pirna (SN)
26     52     2.190,14     LSG Hersbruck (BY)
27     52     2.012,95     FG Schwäbisch Gmünd (BW)
28     40     2.255,50     AC Esslingen (BW)
29     34     1.458,33     SFZ Aero Jena (TH)
30     30     1.622,61     SFC Erfurt (TH)

© - Flugsportclub Odenwald e.V. Walldürn  • letztes update  14.05.2009 •  Impressum • Disclaimer • Sitemap

website durchsuchen
FSCO NEWS feed