titel

voriger Artikel  |  zurück zum Archiv  |  nächster Artikel

28.05.2012

Flugzeuge landen auf sanierter Bahn

Hauptversammlung mit Neuwahlen des Flugsportclubs Odenwald – Ehrungen von verdienten Mitgliedern

 

Walldürn. (Sti) Gut besucht war die Generalversammlung des Flugsportclubs Odenwald in der Werft am Flugplatz. Im Mittelpunkt standen die Neuwahlen, die die seitherigen Vorstandsmitglieder für weitere zwei Jahre in ihren Ämtern bestätigten. Geehrt wurden auch zahlreiche Vereinsmitglieder für langjährige Mitgliedschaft.

Vorsitzender Oliver Stumpf betonte, dass das zurückliegende Jahr mit voller Konzentration auf die Fliegerei verlief, und dass die Vereinsarbeit sowie die notwendigen Dienste und Arbeiten durchgeführt wurden, um den Flugbetrieb zu gewährleisten und die Ausbildung der Schüler sowie die Weiterbildung zu ermöglichen.

Zu einem festen Bestandteil des Jahresverlaufes gehörten wieder durch Jürg Wittwer organisierte Vereinsauflüge mit Motorflugzeugen, das unter Georg Dörder durchgeführte Kunstfluglager, das von Dieter Hotz und Tobias Dambach organisierte "Fly In", der "Südwestdeutsche Rundflug", das von Jugendleiter Matthias Brunn organisierte Landesjugendtreffen, das Grillfest, die Teilnahme am Fliegerball der norbadischen Fliegergruppen in Sinsheim, die Verleihung der Ehrenplakette an den Flugsportclub durch den baden-württembergischen Luftfahrtverband, die Weihnachtsfeier sowie das erfolgreiche Abschneiden der Strecken-Segelflieger in der Segelflug-Bundesliga mit einem 9. Platz.

Ferner stand die Weiterbildung das ganze Jahr mit im Mittelpunkt des flugsportlichen Geschehens, und schließlich erfolgte im März die Komplett-Sanierung der Landebahn. Schließlich wurde noch ein weiteres Grundstück erworben und die Hallenplätze waren bis Herbst 2011 komplett vermietet.

Geschäftsführer Jürg Wittwer informierte in aller Kürze über die Anzahl der erfolgten Motorflugstunden und Segelflugstunden, und Lothar Frühwirt als Schatzmeister berichtete über die finanzielle Bewegungen in der Bilanz des Vereins und über die Abschlussbilanz 2011 der Flugplatzbau- und Betriebs GmbH. Die Kassenrevisoren Lothar Helwig und Dr. Rudolf Lachenmann bestätigten in ihrem Kassenrevisionsbericht, dass die Buchführung des Flugsportclubs und der Betriebs GmbH keine Beanstandungen ergaben.

Vor den Neuwahlen dankte Vorsitzender Oliver Stumpf allen engagierten Vereinsmitgliedern für alle geleisteten Aufgaben, Dienste, Arbeiten und Verpflichtungen. Besonders erwähnte er stellvertretend für alle anderen, die sich im Klub besonders hervortun, alle Vorstandskollegen, den Ehrenvorsitzenden Helmut Kucera, alle Ausbildungsleiter und Fluglehrer, alle Aktiven Flugleiter, Flugleiterhelfer und Windenfahrer sowie Jugendleiter Matthias Brunn. "Alle zusammen sorgen für einen reibungslosen Ablauf in der Organisation und im Flugbetrieb".

Die Neuwahlen brachten als Ergebnis: Vorsitzender Oliver Stumpf, 2.Vorsitzender Martin Westermann, Geschäftsführer Jürg Wittwer, Kassenverwalter Lothar Frühwirt, Schriftführer Tobias Scheuermann, Kassenrevisoren Lothar Helwig und Dr. Rudolf Lachenmann.

Nach den Neuwahlen wurden vom 2. Vorsitzenden Martin Westermann für langjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet: Zehn Jahre (Fliegervereinsehrennadel in Bronze): Axel Arnold, Dominik Brill, Kai Büchler, Jörn-Thomas Eumicke, Gottfried Reinhard, Axel Rommel, Johann Ziegler und Henrik Zirkel.

20 Jahre (Flieger-Ehrennadel in Silber): Reinhold Michel.- 25 Jahre (Fliegerehrennadel in Gold): Horst Berberich, Tobias Dambach und Ralf Reuter.

Für 50 Jahre Mitgliedschaft und mehr wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt: Walter Bonn, Manfred Dambach, Kurt Lange, Ludwig Schneider, Gerhard Stumpf und Walter Trunk.

 

© Rhein-Neckar Zeitung 24.05.2012

 

© - Flugsportclub Odenwald e.V. Walldürn  • letztes update  14.05.2009 •  Impressum • Disclaimer • Sitemap

website durchsuchen
FSCO NEWS feed