titel

voriger Artikel  |  zurück zum Archiv  |  nächster Artikel

02.04.2013

Segelflug-Expedition nach Südafrika
Wintertrainingslager als Vorbereitung auf die Segelflugbundesliga erfolgreich abgeschlossen


Bild (Ralf Schlessmann): Streckenfliegen über der Wüste Südafrikas. Walldürner Piloten nutzen sehr gute Bedingungen zu langen Flügen.

Bericht von Wolfgang Lehnert
Zum ersten Mal haben sich mehrere Piloten aus Walldürn mit zwei Segelflugzeugen nach Südafrika begeben, um dort den langen Winter zu verkürzen. Im Dezember und Januar kamen so über 300 Flugstunden und dabei mehr als 30.000 Streckenkilometer zusammen. Viele Flüge über 800km und Schnittgeschwindigkeiten bis 160 km/h wurden dabei zurückgelegt.

Drei Piloten, Uwe und Ralf Schlessmann sowie Wolfgang Lehnert, haben über dies hinaus die guten Bedingungen genutzt, um ihre persönlichen Bestleistungen auf eine zurückgelegte Distanz über 1000 km zu verbessern. Ein solcher Flug in Europa würde z.B.: ein Flug von Walldürn an Rom vorbei bis Neapel bedeuten. Trotz dem primären Ziel möglichst viele Flugstunden und Kilometer zu sammeln, kam auch die Erkundung des Landes mit Flora und Fauna nicht zu kurz. Kurz um, es war eine gelungenes Trainingslager das auch als Vorbereitung auf die neue Bundesligasaison genutzt wurde.

Für diese neue Bundesligasaison, die Ende April wieder startet, gilt es wieder gerüstet zu sein. Jahr für Jahr wird die Leistungsdichte in der 1. Segelflugbundesliga größer. Dass es alleine schon als Erfolg zu werten ist, am Ende der Saison nicht zu den Absteigern zu gehören. Die Walldürner, als einer der kleinsten Vereine in der 1. Bundesliga, gehen aus diesem Grund mit nicht zu hohen Erwartungen in die nun mittlerweile 11 Bundesligasaison. Wenn alles nach Plan verläuft, könnte aber auch wieder ein Platz unter den Top 10 in der Tabelle möglich sein. Auf jeden Fall werden die Akteure ihr Bestes geben um auch am Ende wieder eine gute Platzierung zu erzielen. Bei Interesse kann auf der Webseite www.fsco.de die Bundesliga und andere Aktivitäten der Walldürner Piloten verfolgt werden.

© - Flugsportclub Odenwald e.V. Walldürn  • letztes update  14.05.2009 •  Impressum • Disclaimer • Sitemap

website durchsuchen
FSCO NEWS feed