titel

voriger Artikel  |  zurück zum Archiv  |  nächster Artikel

Im Aufwind befindet sich der Flugsportclub Odenwald. Segelflieger Herbert Zemmel war in der gesamten Saison immer unter den Top Ten in Deutschland. So kam er bei seinem ersten Start bei den Deutschen Segelflugmeisterschaften in Zwickau gleich auf den sechsten Rang. Mit konstanten Leistungen stand er in einem hochkarätigen Teilnehmerfeld seinen Mann, trotz der Konkurrenz von zahlreichen Welt- und Europameistern in den Reihen der Starter. Um ein Haar wäre ihm der Sprung in die Nationalmannschaft geglückt. Traurig ist Zemmel indes nicht, sieht er in der Leistung doch Ansporn und Motivation zugleich und er hofft, den Flugsportclub Walldürn in der neuen Saison weiter so erfolgreich vertreten zu können. Nächste Ziele sind die Landesmeisterschaften bei Ulm und die Qualifikation für die „Deutsche“.

© Rhein-Neckar-Zeitung   –   08.03.2001

© - Flugsportclub Odenwald e.V. Walldürn  • letztes update  25.03.2006 •  Impressum • Disclaimer • Sitemap

website durchsuchen
FSCO NEWS feed