titel

voriger Artikel  |  zurück zum Archiv  |  nächster Artikel

Streckenfliegen auf dem Walldürner Flugplatz

Walldürn. Auf dem Walldürner Flugplatz tut sich was: Nach Erfolgen bei der Flugschülerausbildung in den letzten Jahren sollen die neuerworbenen Kenntnisse nun vertieft und weiter ausgebaut werden. Die fortgeschritteneren Flugschüler und frischgebackenen Scheininhaber werden deshalb in den Pfingstferien (20. Mai bis 1. Juni) unter Anleitung von Fluglehrern und erfahrenen Piloten vom Flugplatz Walldürn aus mit dem Streckensegelflug vertraut gemacht. An zwei Wochenenden in den Ferien wird ein dreiköpfiges Team zusätzlich am Hohenloher Vergleichsfliegen in Schwäbisch Hall teilnehmen. All dies geschieht auch in der Absicht, an den großen Erfolg aus dem letzten Jahr bei der dezentral ausgetragenen Deutschen Meisterschaft im Streckensegelflug, den Gewinn der Vereinswertung Baden-Württemberg, anzuknüpfen. Natürlich dreht sich nicht alles um die Streckenflieger, auch die Anfänger kommen auf ihre Kosten. Wer überlegt, sich zu ihnen zu gesellen und sich selbst einmal mit diesem faszinierenden Hobby zu beschäftigen, erhält unter Telefon 06 21 / 7 64 41 06 oder 0 62 92 / 4 89 weitere Informationen. Das Einstiegsalter für den Segelflug liegt bei 14 Jahren.

© Fränkische Nachrichten   –   16.05.2002

© - Flugsportclub Odenwald e.V. Walldürn  • letztes update  25.03.2006 •  Impressum • Disclaimer • Sitemap

website durchsuchen
FSCO NEWS feed