titel

voriger Artikel  |  zurück zum Archiv |  nächster Artikel

27.04.2007

Bei Exkursion Motorflug Erfahrung gesammelt

Insgesamt 18 Studenten und Mitarbeiter der Universität Stuttgart erhielten am Samstag die Gelegenheit praktische Erfahrung am Steuerknüppel eines Motorflugzeugs zu sammeln. Während einer Gemeinschaftsveranstaltung der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR) und des Flugsportclubs Odenwald (FSCO) bekam jeder der angehenden Ingenieure eine Stunde lang die Möglichkeit, zusammen mit einem erfahrenen Fluglehrer selbst zu fliegen. Im Verlauf dieses Aktionstages fanden über 80 Starts und Landungen statt. Darüber hinaus wurden die Teilnehmer ganz konkret in die Abwicklung des Flugbetriebes am Verkehrslandeplatz Walldürn eingebunden. Das Ziel der Veranstaltung war es, den jungen Ingenieuren einen Einblick in die Abläufe eines Flugplatzes zu gewähren sowie die praktische Handhabung eines Flugzeugs selbst zu erfahren. Dieses Ziel ist nach Aussage von Tobias Scheuermann, Leiter der Bezirksgruppe Stuttgart der DGLR, mehr als erreicht worden. Zwei der Teilnehmer wollen sofort mit der Ausbildung zum Piloten beginnen, sagte Scheuermann, dem auch die Organisation der Koproduktion oblag. Der FSCO unterstützte dieses Projekt durch günstige Charterpreise sowie seine ehrenamtlichen Fluglehrer, Flugleiter und freiwilligen Helfer. Die großartige Resonanz des Tages veranlasst den FSCO dazu, auch künftig solche Veranstaltungen für interessierte Gruppen, Organisationen und Vereine anzubieten. Informationen hierzu sind direkt über den Walldürner Flugsportclub zu erhalten.

© - Flugsportclub Odenwald e.V. Walldürn  • letztes update  29.08.2007 •  Impressum • Disclaimer • Sitemap

website durchsuchen
FSCO NEWS feed